Wer allzu straff die Segeltaue spannt und niemals schießen läßt, der kentert bald und mag, den Kiel nach oben, weitersegeln.
(Sophokles)

Not macht erfinderisch: maritimer Getränkehalter



 

Das  saubere Schneiden von Leinen und Tauwerk ist oft schwierig.

Mit einer neuen, noch nicht zur Gartenarbeit „missbrauchten“ Schere gemäß Bild (System Gleitamboß) ist dies schnell und sehr sauber zu bewerkstelligen.

Besonders bewährt hat sich o.g. Schere beim Schneiden unter Wasser z.B. wenn sich die Achterleine mal in der Schraube verfangen hat. Man hat so mit 2-3 Schnitten schnell und mit, dem bisschen zu rVerfügung stehender Luft, Abhilfe geschaffen.

Auch zum Kappen von Tauwerk im Notfall liegt eine solche Schere immer im Cockpit.

ein Tipp von Dieter Roske

 

 
 
↑ Seitenanfang ↑